NGO-Dialog 2004

Im Zuge der EU-Erweiterung im Mai 2004 beschloss das Umweltdirektorat der EU-Kommission den Nichtregierungsorganisationen der Kandidatenländer und der Balkanstaaten einen direkten Dialog über die EU-Umweltpolitik anzubieten. Das Institut für Biodiversität führte den Abschlussworkshop diese Prozesses in Brüssel vom 18.-19. April 2014 durch. Dabei nahmen 28 Vertreter aus 13 Staaten, sechs Beobachter-NGOs und acht Mitglieder der EU-Kommission teil. Die EU-Umweltkommissarin Margit Wallström beantwortete Fragen der Teilnehmer. Der Abschlussbericht wurde in 800facher Ausfertigung gedruckt und möglichst weit gestreut.

EU-Umwelt Kommissarin Margot Wallström
Photo Thomas Kamp