Dr. Nicole Nöske

Dipl.-Biologin und Fachjournalistin

Nicole Nöske studierte Biologie mit den Schwerpunkten Botanik, Mikrobiologie, Publizistik- und Kommunikationswissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen und promovierte auch dort in Biologie. In ihrer Diplomarbeit (1998-2000) untersuchte sie die Biodiversität epilithischer Flechten in einem Arboretum auf Sardinien in Kooperation mit der Universität Sassari. Während der Doktorarbeit (2001-2005) untersuchte sie die Auswirkungen der Landnutzung auf die Diversität epiphytischer Flechten und Moose in einem Bergregenwald in Südecuador im Rahmen des multidisziplinären DFG-Forschergruppenprojektes FOR 402 und in Kooperation mit der Universidad Nacional de Loja und dem Botanischen Garten und Botanischen Museum der FU Berlin. Sie ließ sich außerdem an der Freien Fachjournalistenschule Berlin (2005-2008) als Fachjournalistin ausbilden.

Von 2004-2012 war sie als freie Mitarbeiterin an verschiedenen universitären biologischen Datenbank- und Internetprojekten (BRENDA, LIAS, LIAS Light, Morph-D-Base) beteiligt. 2012 hat sie die Firma BIO-Diverse zur Erforschung und Kommunikation der biologischen Vielfalt mitbegründet und ist Geschäftsführerin zusammen mit Dr. Luciana Zedda.

Nicole Nöske ist spezialisiert auf die Erforschung der Biodiversität und Ökologie, besonders von Flechten und Moosen (Konzeption von Projekten, Erfassung von Diversitätsmustern, Artenbestimmung etc.), auf die Konzeption und inhaltliche Pflege von Datenbanken (Qualitätssicherung, Dateneingaben, Recherche und Auswertung), auf Wissenschaftskommunikation (Redaktion, Textbeiträge, Koordination von Projekten, Social Media) und Wissensvermittlung (Konzeption und Durchführung von Umweltbildungsprojekten, Workshops etc). Sie arbeitet als Projektpartnerin oder Dienstleisterin für die Wissenschaft, für Bildungseinrichtungen und Unternehmen. Nicole Nöske ist seit Dezember 2013 Mitglied beim ibn.