Hubert Heindl

betreut beim ibn die Bereiche Soziologie, entwicklungspolitische Relevanz von Naturschutz- und Biodiversitätsprojekten, Kommunikation(straining), Team- und Prozeßbetreuung in Projekten, Evaluierung und Wirkungs-messung, Projekte mit speziellen Anforderungen an interdisziplinäres und transkulturelles Arbeiten oder Konfliktmanagement und -prävention.

Hubert Heindl ist seit 1994 geschäftsführender Leiter der Agentur für Projektberatung, Training und Evaluierung-APTE, und seit 2003 Managing Director der internationalen Energiefirma CARERA-Inwertsetzung Erneuerbarer Energien in Afrika, Asien, (Latein-)Amerika. Nach seinem internationalen Studium der Erziehungswissenschaften, der Psychologie und der Soziologie (BRD, GB, Rwanda), arbeitet er seit 1982 in der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit als freier Konsultant, Projektreferent, Abteilungsleiter und Geschäftsführer.

In regelmäßigen Kurz- und Langzeitaufenthalten im Ausland und Entwicklungsländern liegen die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Arbeit in der partizipativen Projektentwicklung und Projektsteuerung, der Evaluierung, der Trainer- und Personalausbildung, der zielorientierten Projektplanung und -steuerung, sowie Friedenspädagogik, Konfliktmanagement, Konfliktprävention, Mediation, Ausgleich von Zielkonflikten und Verhandlungsführung.