Wissenschaftliche Grundlagen für die EU-Biodiversitätsstrategie Post 2020 und die deutsche EU-Ratspräsidentschaft

Teilprojekt im Rahmen des F&E-Vorhabens „NBS Post 2020 – Konsultationsprozess zur Weiterentwicklung der NBS“

Die EU plant, sich eine neue Biodiversitätsstrategie bis 2030 zu geben. Ziel des Projektes ist es, bestmögliche inhaltliche und strategische Unterstützung für die Mitwirkung Deutschlands (BfN/BMU) an der EU-Post 2020 Biodiversitätspolitik bereitzustellen. Dazu sollen Dokumente der EU-Kommission, von Mitgliedsstaaten, Natur-, Landnutzungs- und anderen Wirtschaftsverbänden zu den Themenbereichen „EU Biodiversitätsstrategie 2030“, "EU-bezogene Empfehlungen für neue Ziele, freiwillige Verpflichtungen und verbesserte Umsetzung" sowie "Evaluation der aktuellen EU-Biodiversitätsstrategie" gesichtet und ausgewertet werden. Aus diesen Auswertungen werden Empfehlungen abgeleitet sowie für die weitere Verwendung als Hintergrunddokumente für BfN/BMU, die EU Kommission und andere Mitgliedsstaaten aufbereitet Damit wird die EU-Ratspräsidentschaft Deutschlands im zweiten Halbjahr 2020 unterstützt.

Expertenworkshops zur Diskussion von Empfehlungen sind geplant.